WALLS – DAS MUSICAL

Liebe kann Brücken bauen lautete die Botschaft der Schülerinnen und Schüler der Haidershofner Theater Company der NMS unter der Leitung von Karin Offenberger und Sonja List. Für das mitreißende Stück, dessen Thema aktueller nicht sein könnte, mit bunten Kostümen und Requisiten, schwungvollen Tanzeinlagen und berührenden, toll performierten Songs erntete die HTC Standing Ovations bei vier einzigartigen Aufführungen.

„Walls“ handelt von „Anderssein“, Ausgrenzung und Mauern ziehen. Im Mittelpunkt steht das Mädchen Yara, sie stammt aus Afghanistan, kommt in eine neue Schule und wird dort aufs Ärgste von ihren Mitschülerinnen gemobbt. Als sie sich hilfesuchend an ihre Lehrerinnen wendet, greifen diese sofort ein und konfrontieren die Schülerinnen und Schüler mit zwei Geschichten zum Thema „Ausgrenzung“ – mit Erfolg!

 

„Berührendes Theater zu machen ist schwierig, doch die Haidershofner Theater Company hat dies bravourös gemeistert und eine grandiose Vorstellung geliefert!“ (Anke Held, Dramaturgin am Landestheater Linz)

Den Reinerlös der vier Aufführungen spendeten die Schülerinnen und Schüler der Haidershofner Theater Company dem Verein „Willkommen Mensch in Haidershofen“ und wollen damit ein Zeichen setzen, dass Ausgrenzung an ihrer Schule keinen Platz hat!