Stell dir vor …

es ist Krieg – und keiner geht hin!

Zu einer wertvollen Einrichtung an der NMS Haidershofen ist der jährliche Besuch einer Zeitzeugin geworden. Frau Judith Ribic erzählte von den schrecklichen Jahren, die ihr Vater Ernst Reiter im KZ Flossenbürg verbringen musste. Aber auch über ihre Familie, die der Ausgrenzung, dem Terror und der menschenverachtenden Diktatur des NS-Regimes ausgesetzt war, hörten die Schülerinnen und Schüler berührende Geschichten. Für die vierten Klassen waren es zwei sehr zum Nachdenken anregende Stunden und ein wichtiger Beitrag zur politischen Bildung.