Unsere Erdäpfelpyramiden werden zu Gemüsepyramiden

Die ersten Frühlingssonnenstrahlen nutzten die Schülerinnen

des Wahlpflichtfaches „Kreatives Gestalten“ der vierten Klassen, um unsere Erdäpfelpyramiden startklar zu machen.

So wurden die Einzelteile abgeschliffen, neu bemalt und dann – unter der Mithilfe von zwei starken Burschen aus dem Wahlpflichtfach „Planen und Bauen“ – wieder mit Erde befüllt.

Unter dem Motto „säen, ernten, essen“ heißt es heuer – im Sinne der Fruchtfolge – selbst Gemüse zu kultivieren und zu erleben, denn in die sogenannte Erdäpfelpyramide kann man auch Gemüse setzen.

So legen die Jugendlichen den Grundstein für eine gesunde und ausgewogene Ernährung im Herbst.