Zeitzeugengespräch

Lesung in der Bücherei

Begeistert verfolgten wir, die SchülerInnen der 4. Klassen, den Erzählungen des Herrn Huber. Er las aus dem Tagebuch seines Vaters, der als Soldat im 2. Weltkrieg seine Erlebnisse aufgeschrieben hat.

Die „Zeitzeugenlesung“ war eine tolle Chance, einen Einblick in diese Zeit zu bekommen. Das Tagebuch nahm uns mit in eine Vergangenheit, die wir nie vergessen sollen.

Sehr beeindruckend waren auch die Erinnerungsstücke, die uns Herr Huber mitbrachte. Dinge aus dem alltäglichen Leben, welche ein Stück Geschichte mit sich tragen. Nach der Lesung gingen wir mit vielen Gedanken und Fragen an die Vergangenheit aus der Bücherei.

Ein großes Dankeschön an Herrn Huber.