Kategorie-Archiv: Erinnernswertes

Theaterabend in der HS-Haidershofen

Mit aktuellen Themen wie Mobbing, Ausländerfeindlichkeit und Alkoholkonsum hatte  sich die Theatergruppe der HS-Haidershofen in diesem Schuljahr intensiv beschäftigt.

Der Besuch verschiedenster Theateraufführungen im Linzer u\hof und anschließenden Gesprächen mit Theaterpädagogen des Linzer Landestheaters inspirierte einige Schüler, Lieder, Liedtexte und sogar ein Theaterstück selbst zu schreiben.

Eine Deutschgruppe der 4. Klassen zeigte eine eindrucksvolle Interpretation des Buches „Die Insel“.

Bewundernswert war vor allem die Vielseitigkeit der Akteure. Ob Rap, Sprechrolle, Gesang oder Tanz – die SchülerInnen glänzten in jeder Rolle!

 

Musical „MAHLZEIT“

46 sangesbegeisterte und schauspielerisch talentierte Schülerinnen und Schüler (Kinder der 1. bis 4. Klassen) erfreuten mit ihren Darbietungen bei den vier Aufführungen (Montag, 28. Juni und Mittwoch, 30. Juni 2010; jeweils am Vormittag und am Abend) ca. 1500 Besucher.

Unsere jungen Stars erbrachten tolle Leistungen, besonders eindrucksvoll waren die Darbietungen der Solistinnen und Solisten. Mitreißend gestaltet waren die Tanzeinlagen.Vielen herzlichen Dank allen  Darstellern, auch den begleitenden Musikschullehrern.

Spezielle Anerkennung gebührt den beiden Spielleiterinnen Sonja List und Karin Offenberger. Sie haben durch ihr besonderes Geschick die Kinder zu diesen Höchstleistungen auflaufen lassen.

Im Anschluss gab es ein reiches Buffet, das von den Lehrerinnen der Hauptschule mit ihren Schülerinnen vorbereitet wurde. Der Elternverein unterstützte uns mit der Ausschank von Getränken. – Die Leistungen bei allen vier Veranstaltungen wurden von den Zuhörern in höchsten Tönen gelobt.

Schuleröffnung am 29. Mai 2010

Alle waren sich einig: Der Schulumbau ist bestens gelungen. Eine große Anzahl von Personen ist unserer Einladung zur Eröffnungsfeierlichkeit nachgekommen. Die Beiträge unserer Kinder waren dank der hervorragenden Vorbereitung durch unsere Kolleginnen in Höchstform – auch darüber waren sich alle einig. – Nochmals herzlicher Dank an die Gemeinde, an die Ausführenden und die vielen Gäste, die unserer Einladung gefolgt sind.